DÜNA® Fassadendübel Typ „M“

Anwendungsbereich

  • Zur Befestigung des Typ 1 Putzträgers
  • Zur zusätzlichen „durchgehenden Befestigung“ an Ecken, über Fenstern oder ähnlichen Details. Bei Fassaden mit einer Höhe von über 3 m wird eine Reihe „durchgehender Befestigungen“ mit einem Abstand von max. 50 cm zwischen den Dübeln auf jeder Geschossebene eingebracht

Technische Daten

Dübelteller: Ø 50 mm mit 7 mm Abstand
Schaft: Ø 8 mm
Spreizzone: 50 mm
Material Dübelhülse: Kunststoff
Material Spreizstift: Verzinkt o. Edelstahl
Bohrloch: Ø 8 mm
Bohrlochtiefe: mind. 40 mm / max. 60 mm

Einbau

  1. Bohrloch mit Ø 8 mm bohren
    (Bohrlochtiefe: mind. 45 mm / max. 60 mm)
  2. Dübelhülse ohne Spreiznagel einführen,
    Halteteller liegt bündig auf der Dämmung auf
  3. Armanet® Amierungsgitter aufbringen und mit
    Spreiznagel und Ø 36 mm Haltescheibe befestigen.

EXPERTENTIPP

Die erforderliche Länge des Befetigungselementes setzt sich zusammen aus: ALTPUTZ + KLEBER + DÄMMSTOFFDICKE + ERF. VERANKEURNGSTIEFE

Generated by wpDataTables

Bestellung & Beratung: +49 (0)2903 97698 0
E-Mail: info@duena.de • FAX-Bestellung: +49 (0)2903 97698-29